Hybride Unterheizungen

Wessling, im Mai 2011. Nach der erfolgreichen Einführung der hybriden Heizungstechnologie in den MARTIN EXPERT 10.6 Rework-Systemen, werden nun auch stand-alone Unterheizungen mit dieser Technologie angeboten. Die Firma MARTIN GmbH ergänzt damit die HOTBEAM Produktfamilie um zwei großflächige Unterheizungen mit einer Heizfläche von 275x245mm² (HOTBEAM 08) und 450x420mm² (HOTBEAM 09).

Per Display lassen sich die hybriden Unterheizungen steuern. Bis zu 99 Profile können hinterlegt werden. Die in der HOTBEAM Familie bereits erfolgreich eingesetzte Software Rapid-IR wird zum Erstellen von Profilen verwendet. Zwei Typ-K Sensoreingänge stehen zur Verfügung, um Temperaturen anzuzeigen oder werden bei der Profilerstellung benutzt.
Der große Vorteil dieser Unterheizungen liegt darin, dass sie sehr große Leiterplatten (bis zu 480x500mm²) präzise erwärmen. Es können schwere, mehrlagige Leiterplatten oder keramische Substrate schnell und zuverlässig prozessiert werden, selbst reflektierende Oberflächen sind denkbar. Dank der hybriden Heiztechnologie wird eine sehr homogene Wärmeverteilung erreicht. Ein Verwinden oder Durchbiegen (twisting & worping) der Leiterplatte ist minimal und reduziert somit den mechanischen Stress in der Leiterplatte und an den unbeteiligten Lötstellen.

Die vorgeheizten Leiterplatten können per Hand nachgearbeitet werden; so sind typische Anwendungen im Bereich LED-Room Lighting zu finden oder allgemein in den Labors der Elektronikentwicklung.

mehr

Wessling, im Mai 2011. Die EXPERT 10.6 Reworksystem-Familie der Firma MARTIN GmbH ist um einen Arbeitsplatz für kleine Leiterplatten ergänzt worden. Der EXPERT 10.6 IV ist mit dem bewährten IRH-Infrarot -Strahler ausgestattet und kann PCBs aus Smart-Phones oder ...

Mehr lesen

Wessling, im April 2011. Mit dem MINIOVEN 04 setzt die MARTIN GmbH die erfolgreiche Produktreihe des Reball-03 fort. Der neue MINIOVEN 04 ist ein universell einsetzbarer und kompakter Reflow-Ofen zum Reballen von BGAs oder CSPs bzw. Prebumpen von QFNs.

Mehr lesen

Wessling, im April 2010. Die Martin GmbH, Spezialist für Rework- und Dispense-Systeme, eröffnet im eigenen Haus ein Applikationslabor für Kunden, die Lösungen für spezielle Dispense-Prozesse suchen. Wer in seiner Anwendung Klebstoffe, Fette, Öle oder Lotpasten ...

Mehr lesen
Bitte drehen Sie
Ihr Gerät