SHP Positioniertechnologie

Das manuelle Justieren und Platzieren von Bauteilen, exakt ausgerichtet auf die Pad-Strukturen der Leiterplatte, geschieht einfach und zuverlässig über den SHP-Positionierarm. 

Mit Hilfe von STARTOOLS wird die Ablageposition des Chips voreingestellt. Dazu wird der SHP-Positionierarm in vier Richtungen X,Y,Z,Θ mit hoher Empfindlichkeit bewegt. Nach dem Ausrichten des STARTOOLs zum Kontaktmuster, wird der Chip per Vakuum an dem Werkzeug angesaugt und dann vorsichtig auf die Leiterplatte abgelegt.

Die SHP-Technologie ermöglicht somit zuverlässiges Platzieren von BGA- und QFP-Chips in manuellen Reparaturprozessen.

Startool für QFP Justage

mehr

ATP bedeutet Advanced Time Pressure und steht für ein hochgenaues, wartungsfreies und benutzerfreundliches Dosierverfahren. Spezielle Softwarealgorithmen, Sensorik und Hardware ermöglichen einzigartige Ergebnisse und Prozessstabilität über einen unschlagbar großen ...

Mehr lesen

AVP steht für Advanced Vision Placement und bedeutet die softwaregestützte, anwenderunabhängige Platzierung der Bauelemente. Das bedeutet:



  • kein Einstellen am Kameraobjektiv

  • kein Ausrichten von Kamerabildern zueinander

  • der Anwender markiert nur die Eckpunkte des ...
Mehr lesen

Eine typische Fehlerquelle sind kalte Lötstellen unterhalb der BGA Bauteile. Das Aufbringen neuer Lotkugeln auf das noch funktionierende BGA-Bauelement kann die vollständige Funktionsfähigkeit wiederherstellen. Die Bauteile werden dazu zunächst in einem speziellen ...

Mehr lesen
Bitte drehen Sie
Ihr Gerät