Tröpfchen für Tröpfchen

Wessling, im April 2010. Die Martin GmbH, Spezialist für Rework- und Dispense-Systeme, eröffnet im eigenen Haus ein Applikationslabor für Kunden, die Lösungen für spezielle Dispense-Prozesse suchen. Wer in seiner Anwendung Klebstoffe, Fette, Öle oder Lotpasten einsetzt, wird künftig von Martin in der individuellen Abstimmung seiner Parameter unterstützt. Das Ziel ist ein präzises und zuverlässiges Dosieren vom ersten bis zum letzten Punkt. Die Bandbreite der unterstützten Medien ist weit, wie etwa von extrem niederviskosen Flüssigkeiten (Cyanoacrylatkleber möglich), Öle oder Fette hin zu gefüllten Medien (Lotpasten). Alle Medien lassen sich mit demselben Steuergerät Prozessieren – System- oder Modelwechsel sind nicht erforderlich! Besonders erwähnenswert ist das sichere Dispensen von sich zeitlich verändernden Medien, wie es etwa bei 2-Komponenten-Systemen der Fall ist.

Kompetenzzentrum für knifflige Lösungen
Dosieren mal ganz einfach: Das von Martin entwickelte Dispense-System Clever-Dispense-05 wird entsprechend der individuellen Anforderung des Kunden im Labor konfiguriert. Hard- und Software sollen sich optimal ergänzen.
Die Hardware, also die Kartusche, die Nadel (Typ und Durchmesser) sowie der Leistungsumfang (Heizen, Kühlen, Vakuum) des Dispense-Systems werden optimal zusammengestellt. Während der Testläufe stellen Martins Spezialisten die Dispense-Parameter ein. Dabei kann der Prozess nach Geschwindigkeit, Genauigkeit, Größe der Tröpfchen und Linien optimiert werden. Hierzu stehen hauseigene Dot-Liner-Systeme zur Verfügung. Auch besonders knifflige Applikationen in der Mikrosystemtechnik können im neuen Kompetenzzentrum zuverlässig realisiert werden.
Immer am Ball bleiben
Martins erfahrene Spezialisten beherrschen das gesamte Spektrum des Dosierens. Das Ziel ist die Beratung des Kunden bei technischen Fragen mit gleichzeitigen Testläufen zur Optimierung der unterschiedlichen Verfahren. Das Applikationslabor soll auch Neukunden den Einstieg in kompliziertere Dispense-Techniken ermöglichen. Gleichzeitig gilt es, die sehr hohen Qualitäts-standards bezüglich Prozesssicherheit wie etwa Telekommunikations-Ausrüster oder Hersteller von Consumer-Elektronik, zu erfüllen.

mehr

Wessling, im Februar 2010. Das Rework-System Expert-10.6XL ist MARTINs Flaggschiff wenn es um das Löten und Entlöten von großformatigen Leiterplatten geht. Das Besondere: Durch die im Gerät integrierte Heißluft-Technologie können ab sofort auch Gold- und ...

Mehr lesen
Bitte drehen Sie
Ihr Gerät